Frühstück bei Tiffany

In der flirrenden Atmosphäre des New Yorker Hochsommers lässt sich die 18-jährige Holly Golightly vom Strom des leichten Lebens treiben. Sie weiß, wie man wilde, ausschweifende Parties feiert und genießt ihr Leben zwischen Playboys, Bohemiens und Multimillionären. Sie weiß aber auch, was hilft, wenn sie von Angst und Melancholie überfallen wird: ein Abstecher zu Tiffany. Der Anblick kostbarer Juwelen beruhigt sie sofort! Vor 60 Jahren erschien Frühstück bei Tiffany – der Roman, der den jungen Truman Capote weltberühmt machte. Barbara Auer und Jens Wawrczeck erinnern an dieses Meisterwerk und entführen das Publikum in die mondäne Welt der New Yorker Bohème.

Mit


Rechte: Kein & Aber AG, Zürich

Autor: Truman Capote

Textfassung: Dr. Sonja Valentin

Spielzeit: auf Anfrage

Dauer: ca. 1 Std. 40 Min. (inkl. 20 Min. Pause)